Erfa-Gruppen

„Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele…“
Friedrich-Wilhelm Raiffeisen

 

Die günstigste Form der dauerhaften Betreuung ist die Teilnahme an einer Erfahrungsaustausch (Erfa) – Gruppe. Unsere erfolgreichste Erfa-Gruppe besteht seit über 30 Jahren und die Teilnehmer sind inzwischen Benchmarks in ihrer Region!

Unternehmer, die an Erfa-Gruppen teilnehmen, entwickeln sich und ihre Betriebe schneller und erwirtschaften eine höhere Rendite. Durch die regelmäßige Kontrolle der betrieblichen Situation werden etwaige Fehlentwicklungen frühzeitig erkannt. Ein Leistungsprofil führt den Betrieben ihre Stärken und Schwächen vor Augen. Deshalb sind Erfa-Betriebe, wie unabhängige Untersuchungen bestätigen, i.d.R. stabiler und erfolgreicher als Betriebe, die keiner Gruppe angehören. Kooperationen und Vergleiche mit Unternehmern der gleichen Branche helfen Ihnen, die eigene Marktposition auszubauen.

Unsere Erfa-Gruppen treffen sich 2 -3 x im Jahr, i.d.R. bei einem Erfa Teilnehmer, um diesen Betrieb zu besichtigen und zu besprechen. Maximal 10 – 12 vergleichbare Betriebe, die nicht in direkter Konkurrenz zu einander stehen, tauschen ihre Erfahrungen und Ideen aus, um sich gegenseitig weiter zu bringen. Unter der Leitung von Dipl-Kfm. Horst Gössmann werden wichtige Themen diskutiert und Lösungen erarbeitet. Hier ein paar Beispiele für Erfa- Themen:

  • Austausch über erfolgreiche Maßnahmen zur Akquisition neuer Mitarbeiter
  • Integration von Social Media in das Marketing Konzept
  • Vergleich von Bankkonditionen und Steuerberatergebühren
  • Besichtigung der Teilnehmerbetriebe zur Optimierung des Zukunftspotentials
  • Besuch von Best-practice-Betrieben auch außerhalb der eigenen Branche
  • Vergleich von betriebswirtschaftlichen Kennzahlen (z.B. Umsatz, Kalkulation, Kosten, Leistungskennziffern)
  • Besprechung erfolgreicher Marketingmaßnahmen
  • Diskussion zu Motivation und Qualifikation von Mitarbeitern
  • Besprechung und Festlegung von Artikeln für günstigeren gemeinsamen Einkauf
  • Vorstellung von Branchen- und Markttendenzen
  • Erarbeitung von To Do`s für die individuelle Weiterentwicklung der beteiligten Betriebe
  • Gemeinsames Marketing und gemeinsamer Einkauf

Ihr Vorteil:

  • Betreuung durch Dipl.-Kfm. Horst Gössmann 2 – 3 x pro Jahr
  • Kontakt zu Kollegen weit über die eigentlichen Tagungen hinaus.
  • Überwindung von „Betriebsblindheit” durch Tipps und Anregung von branchenerfahrenen Außenstehenden
  • Zahlenvergleich mit Benchmarks der Branche
  • Maßnahmenkatalog zur Weiterentwicklung des eigenen Betriebs
  • Blick über den Tellerrand (andere Standorte, erfolgreiche Betriebe)
  • Regelmäßige Kontrolle der eigenen Entscheidungen und Maßnahmen
  • Klare Standortbestimmung des eigenen Betriebs im Markt
  • Nutzung von Konzeptlösungen mit saisonalen Monats- und ganzjährigen Standortaktionen